Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Ralf Eschmann 

eMail: presse(a)feuerwehr-waldbroel.de

Um den stetig wachsenden Interesse der Bevölkerung und den Medien an der Tätigkeit der Freiwilligen Feuerwehr gerecht zu werden, hat die Feuerwehr Waldbröl Löschzug I den Fachbereich Presse/Öffentlichkeitsarbeit eingerichtet, um Ihre Bürger am Leben der Feuerwehr teilnehmen zu lassen. Zu den Aufgaben des Fachbereich gehört nicht nur die Organisation von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen und Informationen, sondern auch die Pflege des Internetauftritts des Löschzug, die Betreuung von Medienvertretern bei Einsätzen und anderen Ereignissen mit Medienrelevanz.
 

Öffentlichkeitsarbeit

beispielsweise im Vorbeugenden Brandschutz, wenn es gelingt, durch Fachinformation und Aufklärung der Bevölkerung Schaden zu verhindern, z.B durch die Installation von Rauchmeldern in Wohnungen.
beispielsweise zum „Selbstschutz“ wenn es um die Zukunft der Freiwilligkeit geht. Ein Großteil deutscher Feuerwehren ist auf das freiwillige Engagement  ihrer Bürger angewiesen – und dazu müssen diese informiert, motiviert und zur aktiven Mitarbeit gewonnen werden.
beispielsweise der Bürger sieht die vier Fahrzeuge eines Löschzuges mit Blaulicht und viel Lärm durch die Stadt fahren. Wenige Minuten später fährt der Löschzug ohne Sondersignal gemütlich wieder in Richtung Feuerwache. „Mit Tatütata zum Spaß durch die Stadt“, so die Artikulierte Meinung, oft auch nur gedacht, jedoch leider meist manifestiert. Die Feuerwehr hat ein Stück von ihrem Image verloren. Hier setzt die Öffentlichkeitsarbeit ein. Eine kurze und knappe Pressemeldung, dass man zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand unterwegs war und dass man annehmen musste, dass sich noch Personen in der Wohnung befinden. „Ach so, deshalb!“, so die Reaktion desselben Bürger – der Imageverlust ist Wettgemacht.
beispielsweise Nachwuchswerbung, Öffentlichkeitsarbeit im Sinne von Werbung. Freiwillige Feuerwehren müssen sich in besonderer Weise um ihren Nachwuchs im aktiven Feuerwehrdienst bemühen, um an die immer höher gestellten Anforderungen einer heutigen Feuerwehr gerecht zu werden. 


Pressearbeit 

Die Aufgabe des Pressesprechers umfasst die Information von Medien undBevölkerung bei Einsätzen oder besonderen Vorkommnissen in unserem Löschzug. Dabei werden auch je nach Schaden oder Bedeutung verschiedene Verteiler verwendet.