Gerätehaus

Das Gerätehaus befindet sich in der Gerberstraße und wurde 1958 bezogen. 1970 erfolgte aus Platzgründen der Anbau von zwei Stellplätzen und einem Schulungsraum. Dieser war notwendig geworden, da die Drehleiter seit ihrer Anschaffung im Jahre 1968 in der Markthalle untergestellt war. Eine weitere Erweiterung erfolgte im Jahre 1984 und wurde zu einem großen Teil in Eigenleistung erbracht. Dieser Anbau umfasste drei Stellplätze für Kleinfahrzeuge, Umkleideraum für die Mannschaft und eine Atemschutzwerkstatt.

Gerätehaus
Umkleideraum
Funkraum
Aufenthaltsraum
Schulungsraum
FEL Stabsraum
FEL IuK Raum